Dr. med. Matthias Schmidt

Urologe Dr. med. Matthias Schmidt

Geburtsjahr/Geburtsort:

  • 1967 in Dresden

Beruflicher Werdegang:

  • WS1989 – SS1996
    Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich – Wilhelms - Universität zu Bonn
    Promotion: Intra- und postoperative Komplikationen bei Herzklappenersatz in Aorten- und Mitralposition.
    Promotion während des Studiums auf dem Gebiet der Herzchirurgie bei Herrn Prof. Dr. P. G. Kirchhoff, Emeritierter Direktor der Herz- und Gefäßchirurgischen Klinik der Universität Bonn.

  • 1996 – 2001
    Facharztausbildung an der Urologischen Universitätsklinik in Bonn

  • 1999
    Chirurgisches Jahr im St. Marien Hospital Bonn

  • 2000
    Forschungsaufenthalt an der University of Florida und bei der Ixion Biotechnology Inc. Florida, USA

  • 2/2001
    Facharzt für Urologie

  • 2003-2005
    Oberarzt der Urologischen Klinik und Poliklinik der Universität Bonn

  • 01/2005
    Niederlassung als Urologe/Kinderurologe in Bonn
  • Seit 01/2006
    Gründungsgesellschafter des Medizinischen Zentrums Bonn - Friedensplatz

Qualifikationen/Zusatzausbildungen:

  • Urologische Onkologie
  • Kinderurologie
  • Neurourologie
  • Harnsteinanalytik

Fachkunde-Nachweise:

  • Strahlenschutz

Mitgliedschaft in Organisationen/Berufsverbänden:

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Urologie – DGU
  • Mitglied des Arbeitskreises Harnsteine der DGU
  • Mitglied der Société Internationale d´Urologie - SIU
  • Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Interdisziplinäre Präventivmedizin e.V. (DeGIP) www.degip.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Urologische Onkologie
  • Kinderurologie
  • Neurourologie
  • Harnsteinanalytik
  • Ambulante Operationen

Verleihungen:

  • MSD Forschungspreis 1998
  • Verleihung des Paul-Mellin-Preis 2000 der NRW-Gesellschaft für Urologie