Kinderurologie

Die Kinderurologie befasst sich mit den urologischen Erkrankungen, die speziell im Kindesalter auftreten.

Hierzu gehören Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Harnblase 

  • angeborene Fehlbildungen: z. B. Ureterabgangsstenose, Blasenekstrophie
  • Vesikoureteraler Reflux, Megaureter, Neurogene Blase
  • Tumore: z. B. Wilmstumor
  • Funktionelle Probleme: z. B. Enuresis, Harninkoninenz

Harnröhre

  • angeborene Fehlbildungen: z. B. Urethralklappen, Hypospadie, Epispadie
  • erworbene Erkrankungen: z. B. Harnröhrenstenosen
  • Männlichen Geschlechtsorgane
  • z. B. Hodenhochstand, Hydrocele, Phimose, Hodentorsion, Hydatidentorsion
  • Tumore: z. B. Hodentumore